Über uns - Der ESV Steinmetz Kalch Tschantschendorf stellt sich vor.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns

Der Eisschützenverein D.- Tschantschendorf wurde 1991 als eine Sektion des ASVÖ D.- Tschantschendorf gegründet.
Gründungsobmann war Ewald Keglovits
.
Sportliche Erfolge wurden mit der Teilnahme an zahlreichen Turnieren erzielt.
Im Jahr 1999 erfolgte der Aufstieg der Herren in die 1. Klasse. 2000 gelang als Meister der 1. Klasse der Aufstieg in die Unterliga.
Im März 2005 wurde aus der Sektion ein eigenständiger Verein. Der ESV - D.- Tschantschendorf erlebte einen neuen Aufschwung.
Eine Damenmannschaft wurde neu gegründet. Diese belegte 2007 bei der Landesmeisterschaft den 2. Platz und vertrat das Burgenland bei der Staatsmeisterschaft in Salzburg.
Im November 2007 wurde ein Sponsorvertrag mit Steinmetz Franz Kalch
unterzeichnet. Der neue Name des Vereins
lautet seither "ESV Steinmetz Kalch Tschantschendorf."

Obmann ist Franz Klobosits
.
2008 konnte sich eine Dame im Zielbewerb zur Staatsmeisterschaft qualifizieren.
2009 belegte die Mixed - Mannschaft in der Landesliga den 2. Platz.
Beim Zielbewerb der Herren gelang dem Obmann ein Durchmarsch von der 2. Klasse in die Unterliga.
Im selben Jahr qualifizierte sich eine Dame im Zielbewerb zur Staatsmeisterschaft.
Bei verschiedenen Turnieren wurden etliche Stockerlplätze erreicht.
Ein fixer Platz in unserem Vereinsleben bildet das alljährlich stattfindende Turnier um die Dorfmeisterschaft, welches
inzwischen als Freundschaftsturnier bezeichnet wird.
Der ESV Steinmetz Kalch Tschantschendorf hat zurzeit 68 Mitglieder.
Jeder, der diesen Sport näher kennenlernen möchte, ist "Herzlich Willkommen".
Das Training findet jeden Freitag um 19.00 Uhr statt.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü